Sonya Kraus – Crazy Competition ist ihre neue Show

Unterföhring (ots) – Es wird geschraubt, gekämpft, gefeiert, geflucht und es fließen Tränen. „Crazy Competition“ ist der wohl verrückteste und spektakulärste Wettkampf Deutschlands. In der neuen ProSieben-Show treten in jeder Sendung zwei benachbarte Dörfer gegeneinander an, um ein für alle Mal zu klären, welches Dorf das bessere, schlauere oder mutigere ist. In der ersten Ausgabe am 1. Juli (20.15 Uhr) spielt das wohlhabende Eifel-Dorf Wassenach (1.105 Einwohner) gegen das kleine Glees (596 Einwohner).

Sonya Kraus - Crazy Competition ist ihre neue Show - TV News Foto: (c) ProSieben / Oliver S.

Sonya Kraus (37): „Eine Woche lang kämpfen die Dorfbewohner – frei nach dem Motto Villariba gegen Villabajo – um Sieg oder Niederlage, Ehre oder Hohn – und um viel Geld.“ Schließlich winkt dem Gewinnerdorf neben dem Triumph über den Nachbarort eine 10.000-Euro-Siegprämie, den Verlierern dagegen nur der „Stein der Schande“, der für ein Jahr als Mahnmal im Dorf an die Niederlage erinnert.

Moderator Stefan Gödde (34, „Galileo“) erklärt: „Es gibt drei Disziplinen: In der Kategorie ‚Action‘ geht es um Geschicklichkeit, gute Vorbereitung und nächtelanges Training. In der Rubrik ‚Fun‘ müssen die Dörfer beweisen, wie gut ihr Zusammenhalt ist – denn hier ist vor allem Teamgeist gefragt. Und beim ‚Crazy Cooking‘ sprengen die Dörfer alle Dimensionen: Eine Monster-Pizza mit mehreren Metern Durchmesser oder eine Weißwurst, die so viel wiegt, wie ein Dorfbewohner.“

Sonya Kraus und Jumbo Schreiner (43) begleiten die Kontrahenten jeweils als Paten: Sie beobachten die Vorbereitungen, geben „ihren“ Dörfern Tipps, kommentieren die Spiele und kämpfen kräftig mit ihren Teams mit. Die hochschwangere Sonya verrät: „Gegen die emotionale Achterbahnfahrt und den Adrenalinrausch bei ‚Crazy Competition‘ schiebe ich während meiner Schwangerschaft eine ruhige Kugel.“ Ihr Crazy-Kollege Jumbo: „Sonya ist als Konkurrentin ernster zu nehmen, als jeder Mann. Sie überlässt nichts dem Zufall und ist eine tolle Kollegin und Freundin. Trotzdem ziehen wir das Duell als Paten voll durch. Deswegen habe ich Sonya mit Softeis und Schokosoße immer abgelenkt, damit mein Dorf einen Vorteil hat!“

Lars (31, Bundeswehrsoldat) aus Wassenach in der Eifel, über die spektakuläre Competition „Müllltonnenrennen“ gegen den Nachbarort Glees: „Wir haben an den Mülltonnen der Königsklasse eine Geheimwaffe angebracht. Damit werden wir den Gleesern richtig einheizen. Das wird ein Knaller!“ Der hochmotivierte Erik (38, Schlosser) aus dem gegnerischen Dorf kontert: „Abwarten – abgerechnet wird zum Schluss. Wir Gleeser kämpfen bis zum bitteren Ende.“

Jumbo Schreiner: „Bei ‚Crazy Competion‘ hat jeder mitgemacht, vom Opa bis zum Frühchen! Das ist Unterhaltung XXL – der ultimative Dörferkampf.“

„Crazy Competition“, ab dem 1. Juli 2010, sieben Folgen, jeweils donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben

Die Duelle:

Sendung 1 (1. Juli): Eifel-Duell I: Wassenach vs. Glees
Sendung 2 (8. Juli) : Bayern Duell I: Wiggensbach vs. Buchenberg
Sendung 3 (15. Juli): Münster-Duell: Heiden vs. Marbeck
Sendung 4 (22. Juli): Nord-Duell I: Wattenbek vs. Brügge
Sendung 5 (29. Juli): Eifel-Duell II: Reifferscheid vs. Antweiler
Sendung 6 (5. August): Nord-Duell II: Wingst vs. Oberndorf
Sendung 7 (12. August): Bayern-Duell II: Sankt Englmar vs. Kollnburg

Quelle: ProSieben / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.