Taylor Lautner über seine Rolle als „Stretch Armstrong“

Universal Pictures wird gemeinsam mit Regisseur Rob Letterman („Monsters vs. Aliens“) die Geschichte von „Stretch Armstrong“ in die Kinos bringen. Als Hauptdarsteller konnten sie Taylor Lautner gewinnen, der allerdings mit den Superkräften des Charakters nicht viel anfangen kann. „Stretch Armstrong“ ist eine muskelbepackte Actionfigur des Spielzeugherstellers Hasbro die ihre Arme und Beine „lang machen“ kann. Das Drehbuch wird angeblich derzeit bereits wieder umgeschrieben. „Stretch Armstrong“ kämpft in dem Film natürlich gegen Bösewichte und wird wahrscheinlich auch in 3D in die Kinos kommen.

Taylor Lautner (18) sagte: „Es ist die schlimmste aller Superhelden-Fähigkeiten die ich kenne. Man muss schon sehr kreativ sein um Gutes damit zu tun.“ Taylor Lautner verlässt sich ganz auf das Können der Drehbuchautoren einer Spielzeugfigur Charakter zu verleihen, denn viel „Geschichte“ hat die Figur nicht zu bieten.

Na hoffentlich ist das Team um Rob Letterman tatsächlich so gut bis zum Kinostart 2012 eine tolle Geschichte auf die Beine zu stellen. Taylor Lautner mit Superkräften und nacktem Oberkörper wird auch die Fans langweilen wenn die Story nicht stimmt.