Eva-Maria Grein: Hochzeitsplanerin plant nicht die eigene Hochzeit

Wir alle kennen Eva-Maria Grein als Hochzeitsplanerin in der ZDF-Serie “Kreuzfahrt ins Glück”, doch ihre eigene Hochzeit wollte sie dann doch nicht selber planen. Eva-Maria Grein hat ihren Kollegen, den Schauspieler Christoph von Friedl geheiratet, aber die Planung hat sie dabei einer Agentur überlassen. gegenüber der Zeitschrift “Bunte” sagte sie: “Das war auch gut so, auch wenn ich schon so viele Hochzeiten gedreht habe, bei meiner eigenen Trauung war ich supernervös und hätte wahrscheinlich alles durcheinandergebracht.”

Das frisch verheiratete Paar lernte sich bei den Dreharbeiten zu “Tessa – Leben für die Liebe” kennen und in erster Linie auch lieben. Fast ihr komplettes Umfeld überhäufte die 30 jährige Schauspielerin mit Warnungen, dass sie noch zu jung sei um zu heiraten, aber die Liebe zwischen den beiden war einfach stärker.

Beide sind sich absolut sicher den Partner fürs Leben gefunden zu haben und da sollte man den beiden einfach nur viel Glück wünschen anstatt sie auch nicht zu verunsichern. Jede Hochzeit birgt eine Chance für eine glückliche und lange Beziehung, jetzt müssen die beiden ihre Chance nur ergreifen.