Gina-Lisa Lohfink: Nackte Tatsachen – Bilder und Video im Web!

Jetzt hat sie es endlich auch auf das Cover des Playboy geschafft. Gina Lisa Lohfink schätzt man ja schon so ein als habe sie unendlich lange auf den Augenblick gewartete sich endlich im weltweit bekanntesten Männermagazin zu präsentieren. Gina-Lisa Lohfink nackt auf dem Cover des Hochglanzmagazins wird die Auflage garantiert steigern. Wenn man sich die Bilder, die innerhalb von Sekunden überall im Netz zu finden waren anschaut, dann kann man schon von einem gelungenen Shooting sprechen. Gina-Lisa Lohfinks nackten Busen, leicht benetzt mit Wasser in der prallen Sonne, da vergisst man beinahe wie viel Geld in diesen Körper geflossen ist.

Gina Lisa Lohfinks nackter Busen – Ein praller Anblick!

Auch wenn jetzt sicherlich der falsche Augenblick ist sich über „gemachte Körper“ zu äußern, weil das Ergebnis guter Operationstechniken hier mal wieder sichtbar wird, kann ich mir nicht verkneifen Gina-Lisa Lohfinks nackte, verdächtig pralle Brüste in den Fokus des Betrachters zu schieben (als wären sie da nicht längst :-) ). Irgendwie wirken die schon ein wenig starr und unbeweglich, aber durchaus schick.

Das Shooting fand übrigens bei knappen 40 Grad auf Sizilien statt. Nicht verwunderlich, dass Gina-Lisa bei den Temperaturen im interview spontan an einen Job als Rettungsschwimmerin denkt. Gina-Lisa in einer deutschen Variante von Baywatch, so was fehlt noch im Fernsehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.