Lindsay Lohan zerbricht an Angst vor dem Gefängnis

Jetzt scheint ein Ende der Geschichte um Lindsay Lohan langsam aber sicher erreicht zu sein. Lindsay Lohan hatte gegen die Bewährungsauflagen des Gerichtes mehrfach verstoßen und somit ein Ticket ins Gefängnis gelöst. Nun scheint der Lohan-Clan mit Händen und Füssen zu versuchen Lindsay vor dem Gefängnis zu beschützen. Wenn man mal ehrlich ist – Da hätte sie auch früher drauf kommen können, dass sie Angst vor dem Knast hat. Besonders tragisch an der Situation ist, dass die derzeit inhaftierten Frauen, deren Gesellschaft sie so fürchtet jetzt schon wissen wie viel Angst Lindsay Lohan hat.

In einer amerikanischen Fernsehshow sagte ihre Mutter nun: „Lindsay fürchtet sich zu Tode vor dem Knast.“ Na ob sie Lindsay mit solchen Aussagen einen Gefallen tut? Zumindest wird nun versucht in einem Eil-Einspruch zu erwirken, dass sie nicht hinter Gitter muss. Wenn man sich allerdings überlegt mit welcher Dreistigkeit sich Lindsay über die Anordnungen des Gerichtes hinweggesetzt hatte, dann kann man wohl kaum mit Gnade rechnen.

Letzte Hoffnung setzt der Lohan-Clan nun in einen neuen Anwalt. Die bisherige Anwältin, Shawn Chapman Holley hatte bereits am Donnerstag ihr Mandat niedergelegt. Ab sofort wird sich Tiffany Feder-Cohen um die Rettung von Lindsay Lohan kümmern. Ich denke es würde ihr wahrscheinlich mal gut tun zu merken, dass sich im Leben nicht alles nur um Spaß dreht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.