Loveparade: Todeszahl steigt auf 20

Duisburg (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der bei der diesjährigen Loveparade ums Leben gekommenen Teilnehmer ist auf 20 angestiegen. Wie die Duisburger Polizei mitteilte, ist am Montagabend eine 21-jährige Deutsche im Krankenhaus den Verletzungen erlegen, die sie am Samstag erlitten hatte. Die junge Frau war im Tunnel der Karl-Lehr-Straße in die Massenpanik gekommen und befand sich seit dem in Lebensgefahr.

Bei dem Unglück waren außerdem über 340 Menschen verletzt worden, dutzende davon schwer. Die Verantwortung für die verursachende Situation ist bisher noch ungeklärt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.