Mesut Özil ist beliebtester Nationalspieler laut Facebook

Seit heute steht es ganz klar fest: Mesut Özil ist, wenn man nach seinem Profil bei Facebook geht, der beliebteste deutsche Nationalspieler. Über 130 000 Menschen zeigen sich bei Facebook als Fan von dem türkisch-stämmigen Fußballer und minütlich kommen neue dazu. Sicherlich hat die Tatsache, dass zur WM bekannt wurde, dass Anna-Maria Lagerblom, seine Freundin aus Liebe zum Islam konvertierte ihn noch interessanter gemacht als die anderen Spieler, aber Mesut Özil steht auch für mehr als nur gute Tore. Mesut Özil macht den Deutschen und seinen Landsleuten vor, dass Integration kein Fremdwort sein muss.

Im Vergleich zu Mesut Özil schneiden die anderen Spieler der Nationalmannschaft schlechter ab, auch wenn ihre Profile teilweise älter sind. Auf Platz zwei bei den deutschen Spielern liegt derzeit Lukas Podolski mit rund 65 000 Fans, dann folgen Philipp Lahm, Miroslav Klose und Bastian Schweinsteiger. Ganz hinten liegt der zweite Torhüter Tim Wiese mit nur knapp 500 Facebook-Freunden. Mesut Özil erscheint derzeit allerdings unschlagbar.

Übrigens, Mesut Özil kümmert sich selber um sein Facebook Profil, genau wie Philipp Lahm, Marko Marin und Cacau. Arne Friedrich aktualisiert sogar seine Homepage selber. „Was für ein Tag“, hat er beispielsweise nach dem Sieg gegen England geschrieben. „Wir werden uns zerreißen, um diese Feier weiter zu verlängern.“