Pralle Performance: „Hairspray“ mit Zac Efron am Samstag in Sat.1

Unterföhring (ots) – Basierend auf dem Musical-Welterfolg von 2002 inszenierte Regisseur Adam Shankman einen mit John Travolta und Michelle Pfeiffer hochkarätig besetzten Tanzfilm, der auch durch seine kritischen Untertöne zur Rassendiskriminierung in den USA der frühen 60er Jahren zu überzeugen weiß … SAT.1 zeigt „Hairspray“ am Samstag, 3. Juli 2010, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Pralle Performance: "Hairspray" mit Zac Efron am Samstag in Sat.1 - TV Foto: (c) Warner Brothers

Baltimore 1962: Die pummelige Schülerin Tracy Turnblad (Nikki Blonsky) träumt, sehr zum Missfallen ihrer ebenfalls „leicht“ übergewichtigen Mutter (John Travolta), von einem Tanz-Auftritt in der hippen Fernseh-Show von Corny Collins (James Marsden). Die Außenseiterin schwänzt sogar die Schule, um als Tänzerin gecastet zu werden. Doch die voreingenommene Managerin der Show, Velma von Tussle (Michelle Pfeiffer), lehnt sie wegen ihrer Körperfülle ab. Vielmehr soll ihre arrogante Tochter Amber (Brittany Snow) an der Seite des Lead-Tänzers Link Larkin (Zac Efron) glänzen – schließlich sind die beiden auch ein Paar an der Highschool. In der Schule wird Tracy dann zu allem Überfluss noch wegen ihres Zuspätkommens zum Nachsitzen verurteilt. Doch dies erweist sich als echter Glücksfall: Denn sie lernt die afroamerikanische Tanzgruppe um Seaweed J. Stubbs (Elijah Kelley) kennen, von der sie sich einiges abschauen kann. Am Abend tritt Corny Collins höchstpersönlich bei dem Schulball auf. Da jedoch ihre neuen, afroamerikanischen Freunde auf der Tanzfläche unerwünscht sind, muss die mollige Frohnatur die Party alleine rocken. Sofort entdeckt der Star-Moderator ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten …

Hintergrund: Das mehrfach für den Golden-Globe-nominierte Tanz-Spektakel ist die Verfilmung des gleichnamigen Musical-Welterfolgs von 2002. Während Tanz-Ikone John Travolta („Grease“) in der filmischen Adaption eine tolle Performance hinlegt, zeigt derzeit Uwe Ochsenknecht im Kölner Musical Dome was er als Edna Turnblad drauf hat. Die ursprüngliche Vorlage des Stoffes lieferte John Waters mit dem Drehbuch zu seinem Film „Hairspray“ aus dem Jahr 1988.

„Hairspray“ (OT: “ Hairspray „) Am Samstag, 3. Juli 2010, um 20.15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2007 Regie: Adam Shankman Genre: Musikfilm

Quelle: Sat.1 / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.