Schwermetall und Dosenbier: 25 Jahre Rock am Ring

Baden-Baden (ots) – „Rock am Ring“ ist das größte und erfolgreichste Musikfestival der Republik: Mehr als 1.000 Bands haben im letzten Vierteljahrhundert am Nürburgring gespielt. Wo in den Anfangsjahren ein paar Campingzelte standen, wächst inzwischen in wenigen Stunden eine ganze Stadt aus dem Boden – eine organisatorische Meisterleistung des Konzertveranstalters Marek Lieberberg. Bevölkert wird sie vier Tage lang von Jugendlichen und Fans der ersten Stunde. Schon Monate vorher war die diesjährige Jubiläumsveranstaltung mit über 85.000 Besuchern ausverkauft.

Schwermetall und Dosenbier: 25 Jahre Rock am Ring - TV News Foto: (c) SWR / Marek Lieberberg

Mit mehreren Kamerateams dokumentierte Andreas Ammer das Spektakel im Jubiläumsjahr – backstage bei den Bands, aus Sicht der Organisatoren und nah bei den Fans: ein Wochenende im Ausnahmezustand. „ARD-Exclusiv: Schwermetall und Dosenbier“ wird am 3. Juli um 15.03 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Open-Air-Festivals sind nicht mehr Ausdruck einer Gegenkultur: Die Rock- und Popmu¬sik ist im Zentrum unserer Gesellschaft angekommen. „Rock am Ring“ hat sich zu einem mittelgroßen Wirtschaftsunternehmen entwickelt. Bands wie „Tocotronic“ haben die Feuilletons erobert und Acts wie „Kiss“ oder „Motörhead“ sind lebende Legenden. Neben vielen anderen Künstlern begeisterten sie dieses Jahr bei „Rock am Ring“ ein generationenübergreifendes Publikum. Die Band „Rammstein“ gibt für die SWR-Reportage eines ihrer raren Interviews.

„Schwermetall und Dosenbier: 25 Jahre Rock am Ring“ wird in einer 30-minütigen Fassung am 3. Juli um 15.03 Uhr im Ersten gezeigt. Eine 45-minütige Fassung wird in diesem Jahr im SWR Fernsehen ausgestrahlt.

Quelle: SWR / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.