Sylvester Stallone trifft richtige Soldaten

Das schlagkräftige Trio feierte gestern, 9. August, die Premiere des neuen Streifens ‚The Expendables‘ in der britischen Hauptstadt und posierte dafür fleißig im Blitzlichtgewitter mit den Soldaten auf dem Leicester Square.
Neben den drei oben genannten Schauspielern sind in dem Action-Blockbuster auch die Stars Bruce Willis, Arnold Schwarzenegger, Mickey Rourke, Jet Li und der ehemalige Wrestler Steve Austin zu sehen. Stallone gab bei der Veranstaltung übrigens zu, dass das Testosteron während der Dreharbeiten aufgrund der vornehmend maskulinen Besetzung ständig am Kochen war. ‚BANG Showbiz‘ sagte er: „das Testosteron war am Überschwappen, es war wie ein Tsunami!“

Der 64-jährige Muskelmann hatte erst vor kurzem enthüllt, dass er sich vor laufender Kamera einen Wirbel gebrochen hatte. Doch dies war nicht der einzige Unfall am Set, wie er gestern klarmachte: „Oh Mann, wir waren jede Woche im Krankenhaus. Wir hatten gebrochene Gelenke, geknackste Rippen, Wirbelsäulenverletzungen und all das andere übliche Zeug.“
Sly beteuert übrigens auch, dass es nicht schwierig war, seinen alten Kumpel Arnold Schwarzenegger von dem Projekt zu überzeugen. Er erklärte ihm einfach, dass er nie wieder ein Wort mit ihm wechseln würde, sollte er nicht mitmachen wollen!

„Ich habe einfach gemeint: ‚Weißt du was? Ich habe jahrelang mit diesem Typen jeden Samstag zu Mittag gegessen. Wenn er mir also eine Abfuhr erteilt, werde ich nie wieder mit ihm essen gehen.'“

Quelle: BANG Showbiz