Amy Macdonald: Duett mit Kinks

Amy Macdonald kollaboriert mit dem ‚The Kinks‘-Frontmann Ray Davies. Die schottische Sängerin, deren Debütalbum ‚This Is The Life‘ auch die deutschen Charts toppte, hat enthüllt, dass sie mit dem Rocker einen Song eingespielt hat. ‚BANG Showbiz‘ verrät die sympathische Chartstürmerin: „Ich werde von ganz vielen Künstlern beeinflusst, aber klinge nicht wie sie, was ich für eine gute Sache halte.

Es gibt so viele Leute, die irgendwann so klingen, als ob sie jemand anderem Tribut zollen wollen. Aber ich lasse mich von Künstlern inspirieren und versuche nicht, sie nachzuahmen. Ich liebe Bruce Springsteen und Bands wie The Killers, Oasis, Kasabian und all die anderen Rocker. Ich höre das leidenschaftlich gerne. Ich habe erst vor kurzem einen super Track mit Ray Davies von The Kinks eingespielt. Er ist einer der kraftvollsten Songwriter, die es jemals gab und hat so viele Hits geschrieben. Mit ihm zusammen zu arbeiten, war unglaublich. Ich stehe stark unter Druck, das jetzt zu toppen.“

Macdonald (‚Mr Rock and Roll‘) wird im Oktober bei der Wohltätigkeitsveranstaltung ‚Pinktober‘ mit den Bangles (‚Walk like an Egyptian‘) und Beverly Knight auftreten – ein Event, auf das die Brünette sich jetzt schon freut, wie sie weiter verrät: „Die Bangles sind so eine legendäre Band. Ich trete so gerne mit ihnen auf. Und Beverly Knight hat eine umwerfende Stimme, ich freue mich schon, mit ihr zu singen.“

Quelle: BANG Showbiz