Boy George zweifelt an Lady Gagas Kokain-Statement

London (dts Nachrichtenagentur) – Der Musiker Boy George hat Zweifel an der Aussage von Lady Gaga, sie sei eine „gelegentliche“ Konsumentin von Kokain. Der Drogenbericht der 24-Jährigen US-Sängerin empöre und besorge den ehemaligen Culture-Club-Star.

Seit zwei Jahren lebt der 49-Jährige ohne Drogen und führt seither einen öffentlichen Kampf gegen Drogenmissbrauch.

Mit einer derartigen Aussage werden die Gefahren der Drogeneinnahme bagatellisiert. Gleichzeitig sorge sich Boy George um die junge Sängerin. Sie scheine den Schaden ihrer Aussage für ihre Karriere nicht zu erkennen. Zu behaupten, man sei ein „gelegentlicher“ Drogenkonsument, sei nach Aussagen des britischen Songschreibers genauso unmöglich wie nur ein bisschen bisexuell zu sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.