Katy Perry verbietet Verlobtem Fußballernamen für Kinder

London (dts Nachrichtenagentur) – Die Popsängerin Katy Perry hat ihrem Verlobtem, dem britischen Komiker Russell Brand, verboten, ihre zukünftigen Kinder nach seinen Lieblingsfußballspielern zu benennen. Das sagte die 25-Jährige gegenüber der britischen Boulevard-Zeitung „The Sun“. Perry ließ verlauten, dass sie unter keinen Umständen zulassen wolle, dass eines ihrer Kinder den Namen des ehemaligen West Ham United-Spielers Julian Dicks tragen wird.

Brand und die Musikerin sind seit 2009 ein Paar und wollen sich demnächst ein gemeinsames Haus in New York kaufen. Der Brite hatte am Silvesterabend um die Hand seiner Freundin angehalten. Seit Bekanntwerden der Verlobung streut das Paar teils eigenständig Gerüchte über den Zeitpunkt und die Gestaltung der Hochzeit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.