Queensberry: Gabby versengt sich das Haar

Queensberry-Sängerin Gabby verriet auf einer Party, dass sie sich versehentlich an einer Kerze die Haare verbrannte. Gabby schlief betrunken ein und versengte sich die Haare. Die schöne Sängerin der Girl-Casting-Band hatte sich unfreiwillig von ihrem Haupthaar trennen müssen, nachdem sie auf einer Party betrunken eingeschlafen war. Wie es zu dem Vorfall, bei dem das Starlet ordentlich Haare lassen musste, kam, verriet Gabby der ‚B.Z.‘ in einem Interview auf dem Grillfest der beiden Musiksender MTV und VIVA.

„Meine Haare sind abgefackelt. Auf einer Party fingen sie Feuer. Ich war so betrunken, dass ich eingeschlafen war und nicht bemerkt habe, dass eine Kerze auf mich fiel. Zum Glück hat eine Freundin gelöscht“, berichtet sie freimütig. Allerdings habe ihre Stylistin das Problem recht schnell wieder in den Griff bekommen, indem sie der Sängerin das Haar wieder auffüllte.

„Meine persönliche Stylistin hat mir Tressen reingenäht“, erklärt die Musikerin, die jetzt asiatisches Echthaar zwischen ihren eigenen Haaren trägt und sich somit strahlend schön und mit vollem Haar präsentierte.

Quelle: BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.