X Factor 2010: Drop Dead Pinky-Di kommen ganz knapp weiter!

Zwillinge und ihre beste Freundin lernten sich in der Kirche kennen und musizieren nun zusammen. Die Mutter der Zwillinge ist stolz auf die Freundschaft die die drei Mädels verbindet. Ein krasses Styling war ihnen für den Auftritt offensichtlich wichtig. Drop Dead Pinky-Di hatten sich für ein knalliges, buntes Outfit ausgewählt welches nicht so recht zum Song passen wollte.

„Emotions“ hieß nicht nur der Titel von Destinys Child den sie sangen, Emotions versprühten sie ebenfalls im ganzen Saal. Sicherlich haben die drei nicht jeden Ton getroffen, aber ihre unschuldige Optik und ihre Ausstrahlung halfen sicherlich es besonders Sarah Connor nicht gerade leicht gemacht. Ihr Auftritt tat der Jury und dem Publikum ab und an weh, aber die Jury hat Talent bei den drei Mädels gesehen. Sarah Connor, George Glueck und Till Brönner rangen sich zu einem Ja durch.

Ein Nein zu Drop Dead Pinky-Di hätte auch niemanden gewundert!

drop dead pinky di bei x factor