X Factor 2010: Joana – Von der Reeperbahn auf die Bühne

Joana Perestrelo Lamela hatte vor acht Jahren, als sie nach Deutschland kam keinen einfachen Start. Falsche Freunde haben sie auf die falsche Bahn gebracht. Eine typische Castinggeschichte, vom Ghetto auf die Bühne. Sie brauchte wenige Momente mitten im Song um sich wieder zu fassen aber sie präsentierte mit viel Gefühl und starker Stimme. Sarah Connor verlor nach dem Song sogar die Fassung, weshalb wurde zwar noch nicht geklärt und auch eine Entscheidung werden wir bei RTL erst morgen sehen, aber Joana Perestrelo Lamela hat den X Factor.

Sie schaut gut aus, ist offensichtlich ein Alphatier und weiß ganz genau was sie will. Sie kann Gefühle zeigen, leben und vor allem teilen. Ihren eigenen kleinen Fanclub brachte sie auch mit und hatten diesen durchaus unter ihrer Kontrolle, irgendwie lustig. Gesanglich brillant, aber ob sie charakterlich stark genug ist das Bootcamp zu überstehen? Kommt sie überhaupt ins Bootcamp? Ich bin gespannt auf morgen!

Joana Perestrelo Lamela X Factor

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.