X Factor 2010: Karma mit viel Übung aus dem Gospelchor

Sie singen gemeinsam im Gospelchor und haben verdammt viel Spaß daran. Erst ein paar Wochen vor dem Casting haben sie sich entschieden mit ihrer Gruppe „Karma“ vor die Jury zu treten. Karma legen viel Wert auf ihre gute Freundschaft, auf guten Gesang und auch auf Tanz. Ihre Choreographie haben sie lange einstudiert und hoffen damit den Saal zum kochen zu bringen. Zahlreiche Fans haben sie schon mitgebracht!

„Single Ladies“ sollte ihnen den gewünschten Erfolg bringen und Karma haben es tatsächlich geschafft mit Performance und ein wenig Gesang für gute Unterhaltung zu sorgen. Einzeln klingen die drei Mädels etwas schwach auf der Brust, was allerdings auch an dem tanzen gelegen haben kann.

Sarah Connor wollte dann noch einen zweiten Song hören bei dem sich die drei Mädels von Karma nicht bewegten. Jetzt kamen auch ihre Stimmen viel besser zur Geltung, ein leichter Schwung in den Hüften reichte um das Publikum mitschwingen zu lassen bei einer schönen Vorstellung. Jetzt war auch die Jury angetan und so durften sie ins Bootcamp einziehen.

Karma beim X Factor Casting