Zac Efron glaubt, dass er wie ein „Zombie“ aussehe.

Der schöne Star aus der ‚High School Musical‘-Reihe hat sich auf einem Campingtrip mit Freunden einen von der Gifteiche hervorgerufenen Hautausschlag eingefangen, nachdem er von einer Klippe gesprungen war.

Efron erklärt den peinlichen Zustand: „Ich war Ende Mai mit dem Rucksack wandern und habe mir dabei den schlimmsten Gifteichen-Ausschlag zugezogen, den es gibt. Es war das erste Mal, dass ich das hatte. Mann, es ist überall – wirklich überall! Ich fange besser nicht damit an, euch das zu zeigen, weil ich mich davor so furchtbar ekele. Ich sehe wie ein Zombie aus ‚Morgendämmerung der Toten‘ aus!“

Efron wollte bei seinem Sprung eigentlich der giftigen Pflanze ausweichen, fühlte aber, wie ein Strang seinen Rücken streifte. Sofort war ihm bewusst, was er sich da eingefangen hatte. Nun ist seine sonst eher attraktive Rückseite mit juckenden, brennenden Blasen übersät.

Der 22-jährige Schauspieler, der mit Vanessa Hudgens liiert ist, muss nun diverse Körperteile lüften und gesteht, dass jede Möglichkeit, seine schmerzende Haut zu waschen einem Orgasmus gleichkomme.
Über seine simple Behandlung verrät er dem ‚Details‘-Magazin: „Oh mein Gott, es ist wie der beste Orgasmus, den ich je hatte! Ich muss einfach Luft dran lassen. Es juckt so sehr.“

Quelle: BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.