Christian Ulmen: „Ich bin nicht eitel genug für Diäten“

Berlin (ots) – Schauspieler Christian Ulmen (35) legt keinen Wert auf Äußerlichkeiten. Im Interview mit dem Magazin „in“ (Ausgabe 39/2010 ab morgen im Handel) gibt er zu: „Wenn ich für mich abnehmen will, schaffe ich das nicht. Dann spricht mein innerer Schweinehund: ,Komm, du kannst nächste Woche auch noch dünn werden…‘. Ich bin nicht eitel genug für Diäten.“

Die nötige Disziplin fehlt dem Comedian aber auch bei anderen Dingen. Ulmen verrät: „Ich bin unglaublich schlecht im Kontaktepflegen. Zum Glück machen mir meine Freunde keinen Vorwurf daraus, wenn ich mich mal ein Jahr lang nicht melde.“ Etwas eigen war der 35-Jährige aber schon immer. „In einer besonders schlimmen Phase habe ich mir die Haare an den Seiten abrasiert und mit Kajalstift ein Autonomen-,A‘ auf die Schläfe gemalt. Ich dachte, ich bin Punker. Dabei war ich nur ein bemitleidenswerter Mitläufer“, erinnert er sich.

Richtig peinlich war Christian Ulmen aber immer die Aufmerksamkeit der anderen. „Geburtstagsfeiern versuche ich seit Ewigkeiten zu vermeiden. Schon in der Schule habe ich mich geschämt, wenn alle für mich gesungen haben“, so der Entertainer.

Quelle: in / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.