Das Supertalent 2010: Busty Heart liefert Peinlichkeit des Jahres

Das Supertalent 2010 ist offensichtlich auch nicht viel besser als Das Supertalent 2009. Im vergangenen Jahr mussten wir den Furzmeister ertragen und in diesem Jahr sind es offensichtlich die Megatitten von Busty Heart die den Zuschauer fesseln oder ekeln sollen. Bruce Darnell war teilweise nicht nur geschockt sondern tatsächlich auf der Flucht vor dem Megabusen. Was haben so große Brüste mit Talent zu tun? Warum müssen solche ausländischen „Talente“ eingeflogen werden? Haben wir in Deutschland nicht genug Talent?

Busty Heart beim Supertalent 2010 Foto: (c) RTL

Natürlich war der Auftritt in dem sie mit ihrem Busen Bierdosen zerquetschte, Melonen zermatschte und einen Baseballschläger durchbrach amüsant und interessant, aber als sie von der Jury dreimal ein „Ja“ bekommen hatte konnte selbst das Publikum im Saal diese Entscheidung nicht verstehen. Irgendwie denke ich mal, dass man sie für ein Minimum an Shows gebucht hat und die Jury somit Ja sagen musste.

So eine drittklassige Show hat Das Supertalent doch eigentlich nicht nötig. Es gab schon in der ersten Sendung genug Talente die ich echt bewundert habe, aber wofür soll ich Busty Heart bewundern? Wahrscheinlich für gar nichts!

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.