Das Supertalent 2010: Für Ryan Lam riskiert Dieter Bohlen sein Leben

Ryan Lam ist Dozent an der Uni in Mannheim, aber sein echtes Talent schlummert in der Kampfkunst. Er begann bereits mit 9 Jahren sich in der Kampfkunst mit messerscharfen Klingen zu üben. Die meisten Vorschritte machte er dabei wohl in Japan, wo er eine gute Schule genoss. Er trat auf die Bühne gemeinsam mit seinen beiden Helfern um seine Kunst zu demonstrieren. Natürlich musste Dieter Bohlen wieder die gute Frage stellen, was das denn mit Talent zu tun hat, denn eigentlich hat es doch eher was mit Training zu tun.

Ryan Lam - Schwertkünstler Foto: (c) RTL

Natürlich war der Auftritt von Ryam Lam beeindruckend, und das Gesicht von Sylvie van der Vaart sprach häufig Bände, denn sie konnte teilweise nicht glauben was man ihr da geboten hat. Richtig überzeugt hat Ryan dann erst als Dieter Bohlen mit auf die Bühne ging. Erst sah es so aus als würde er sein Leben riskieren, aber er riskierte nur seinen linken Arm.

Weil Bruce sich verpflichtete beim kommenden Auftritt dabei zu sein gab es auch ein JA von Dieter, weil dieser eigentlich der Höhepunkt der Show war. Mit der scharfen Klinge durchtrennte er Gurken ohne Dieter zu verletzten, echt unterhaltsam.

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de