Das Supertalent 2010: Sonja Pesie legte auf der Bühne tolle Entwicklung hin

Sonja Pesie musste in ihren 15 Jahren schon viel Druck erleiden. Sie schaut nicht aus als ob da ein Talent in ihr schlummern könnte und auch ihre Mutter hat nur Kritik für sie übrig. Die eigene Mutter hält Sonja Pesie für zu dick und für eine schlechte Sängerin. Alle anderen haben angeblich Kinder die etwas können nur die eigene Tochter taugt angeblich überhaupt nichts. Schon heftig wenn man von der eigenen Mutter so unter Druck gestellt wird. Was ein Glück, dass ihr Vater den nötigen Halt gibt den man im Leben braucht. Könnte ja sein, dass dieser Druck dazu geführt hat, dass sie sich mit ihrem ersten Song an „Unbreak my Heart“ wagte.

Das Supertalent 2010: Sonja Pesie legte auf der Bühne tolle Entwicklung hin - TV Foto: (c) RTL

Sylvie van der Vaart brachte es mit ihrer Kritik auf den Punkt, ein klares Nein zu Sonja Pesie, denn sie hat tausende von Tönen nicht getroffen und stammelte sich durch den Song als würde sie zum ersten Mal singen. Für die eigene Dusche war es mehr als genug, aber bitte nicht vor Publikum.

Dieter Bohlen bat sie dann noch einen anderen Song zu singen und plötzlich stand auf der Bühne ein Wahnsinns Talent. Sie traf die Töne und erzeugte sicherlich nicht nur bei mir eine Gänsehaut. Innerhalb von einem Auftritt solch eine Entwicklung zu schaffen ist schon der absolute Hammer. Hoffentlich bringt es Sonja Pesie beim Supertalent noch weit.

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.