Patrice veröffentlicht Album „One Deluxe Edition“

Seit Freitag ist das Album „One“ von Patrice im Handel erhältlich. Nach zahlreichen Interviews die er in der letzten Zeit gegeben hat und nach zwei schönen Konzerten in Köln und Berlin ist er selber ziemlich begeistert über das Album und dessen Veröffentlichung. Vielleicht zeigt ein Moment den Patrice beim Akustik-Konzert in Köln vor ein paar Tagen hatte, am besten was dieser Tag und das Album für ihn bedeuten: Am Ende des Konzerts bedankt sich Patrice noch einmal beim Publikum für die Unterstützung, hält dann kurz einen Moment inne und sagt einfach nur: “I have really done the best that I can.”

Patrice - Album - One - Cover Cover: (c) Universal Music

Mit 13 Songs, jeder einzelne gleichzeitig ein individuelles Statement und ein Teil von ONE als Ganzem, mit 13 unterschiedliche Perspektven die alle eine Einstellung repräsentieren, mit 13 verschiedenen Stilen die zu einer Form zusammen schmelzen, hat Patrice ein aus der Masse herausragendes, vielschichtiges und nicht zuletzt sehr persönliches Album geschaffen.

Patrice ist ein Rebell. Das hat ihm in jüngeren Jahren zwischenzeitlich den Rausschmiss aus dem Elite Internat Schloss Salem beschert. Dem Stipendiaten, dessen Platz dort auf der Schulbank allein durch seine Leistungen und nicht durch die Brieftasche seiner Eltern legitimiert war. Der trotzdem dort letztendlich sein Abitur machte, obwohl er sich schon längst der Musik verschrieben hatte. Irgendwie kann man dies nicht nur hören, auch spürbar wird die Tiefe seiner Entwicklung. Ein hörenswertes Werk mit viel Potential.

Patrice „One Deluxe Edition“ – VÖ: 10.09.2010

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.