X Factor 2010: Anthony Thet mit solider Leistung in der ersten Liveshow

In den Liveshows von X Faktor 2010 suchen die Mentoren für ihre Kandidaten Song, Outfit und Performance aus. Till Brönner schickte als ersten Kandidaten Anthony Thet ins Rennen. Dieser legte eine solide Leistung hin, auch wenn es nach meinem Geschmack etwas gefühlvoller hätte seinen können. Dennoch war es eine stimmige Gesamtleistung, auch wenn Anthony Thet diesmal ohne Gitarre antreten musste.

X Factor 2010: Anthony Thet mit solider Leistung in der ersten Liveshow - TV News Foto: (c) VOX / Stephan Pick

Auch wenn Sarah Connor voll des Lobes für den Halbkambodschaner war, vermisste sie die Gitarre doch schmerzlich. Doch Instrumente sind bei X Faktor nicht gestattet. Schade eigentlich. Nicht nur den Rest der Jury, sondern auch das Publikum schien voll auf der Seite des sympathischen Sängers zu stehen, der Applaus viel auf jeden Fall reichlich aus.

Dennoch stellt sich die Frage, ob seine Leistung reicht, um eine Runde weiterzukommen, denn die Konkurrenz ist nicht zu unterschätzen. So sicher bin ich mir deswegen nicht, ob es für ihn reichen wird, auch wenn ich ihm die Daumen drücke.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.