X Factor 2010: Big Soul nicht so stark wie sonst in der ersten Liveshow

Big Soul sind wohl mit Abstand die speziellsten Kandidatinnen bei X Factor 2010, entsprechen sie doch so gar nicht dem klassischen Bild eines Popstars und Castingshow-Teilnehmer. Doch mit ihrer authentischen und sympathischen Art und nicht zuletzt mit der starken Stimme ihrer Leadsängerinnen haben sie sich schon jetzt zu den geheimen Favoriten bei X Factor entwickelt.

Big Soul X Factor 2010 Promobild Foto: (c) VOX / Stephan Pick

In der ersten Liveshow sangen sie „Bad Boys“ und leider enttäuschte mich ihr Auftritt etwas. Zwar waren sie voller Energie bei der Sache, doch für ihre Verhältnisse war es stimmlich eher schwach. Da bin ich von ihnen deutlich bessere Leistungen gewohnt. Dennoch hatten sie das Publikum direkt auf ihrer Seite. Am Ende des Auftritts tobten und feierten die Zuschauer geradezu.

Dennoch fand ich die Songauswahl eher unglücklich und hoffe auf Besseres in der nächsten Show. George Glueck lobte seinen Act natürlich und bezeichnete sie „als das Beste bei X Factor“. Auch wenn mich dieser Auftritt nicht überzeugen konnte, freue ich mich dennoch auf ihren nächsten Auftritt, der mit Sicherheit wieder an die gewohnte Qualität anknüpfen wird.