X Factor 2010: Meral al Mer singt sich powervoll zum Erfolg

Meral al Mer gehörte von den Kandidatinnen von X Factor 2010 bereits seit den Castings zu meinen Favoriten. Zum einen mag ich es immer, wenn Kandidaten Deutsch singen und zum anderen finde ich, dass jemand mit einer so speziellen Art und Stimme einfach auf eine Bühne gehört. Sicher scheiden sich bei ihr die Geister, selbst die Jury ist sich bei ihr nicht einige, doch mir gefielen ihre Auftritte bisher.

Meral al Mer bei X Factor 2010 - Promobild Foto: (c) VOX / Stephan Pick

Leider sang sie in der ersten Liveshow „Elektrisches Gefühl“ von Juli. Der Song passt zwar gut zu ihrer Stimme und wurde von ihr auch gut gesungen und performt, doch da ich den Song einfach nicht mag, hatte sie es schwer, mich damit für sich einzunehmen. Ich hoffe einfach, dass sie heute weiterkommt und nächste Woche etwas Vernünftiges singt.

Bei der Jury-Bewertung konnte sie punkten, sodass man sich wohl um ein Weiterkommen nicht sorgen muss. War Sarah Connor vorher bei ihr noch unschlüssig, war sie nach diesem Auftritt begeistert. Auch George Glueck war voll des Lobes, denn er schätzt Künstler mit Ecken und Kanten. Gerade da sieht er aber auch Schwierigkeiten, denn ihre Art ist mit Sicherheit nicht jedermanns Sache. Dennoch glaube ich, dass sie auch mit Ecken und Kanten Chancen auf den Sieg, denn Normal und 08/15 ist schließlich auf die Dauer auch langweilig.