X Factor 2010: Urban Candy in der zweiten Liveshow

Sarah Connor hatte ja keine guten Worte für Urban Candy in der letzten Show über. Angeblich würde Candy die Jungs von Urbanize in den Schatten stellen. Candy hat so ihre ganz eigenen Meinung zu dem Thema und denkt, dass Sarah die drei von Urban Candy auseinandertreiben will, nur komisch, dass Till Brönner ähnlich denkt über Gerorge Gluecks Experiment. Auf der Bühne gaben die drei von Urban Candy dann allerdings auch gestern Abend wieder Vollgas.

Urban Candy in der zweiten Liveshow von X Factor 2010 Foto: (c) VOX / Ralf Jürgens

Der Auftritt hatte zwar seine kleinen Schwächen, aber sie präsentierten wieder einmal eine ganz eigene Version des Songs. Natürlich spielte sich Candy immer wieder in den Vordergrund, aber sollte das nicht auch so sein. Wann immer Jungs und Mädels gemeinsam auf der Bühne stehen schmücken sich doch die männlichen Künstler gerne mit ihren hübschen Frauen, ich find da nichts Schlimmes dran.

Till Brönner war nicht sonderlich begeistert, denn er fand auch diesmal wieder Candy einfach zu stark auf der Bühne. Er sah einfach keine Entwicklung! Natürlich war George Glueck wieder begeistert und irgendwie hat er auch recht. Sarah Connor konnte dann auch die Entwicklung erkennen die Till vermisst, aber es ist und bleibt ein streitbares Thema in der Jury. Besser man ist ein Thema als kein Thema!