ZDF dreht neue Krimikomödie „Schmidt und Schwarz“

Mainz (ots) – Gegeneinander und doch gemeinsam ermitteln Corinna Harfouch und Michael Gwisdek im neuen ZDF-Fernsehfilm der Woche „Schmidt und Schwarz“ (Arbeitstitel), zu dem die Dreharbeiten am Dienstag, 7. September 2010, in Berlin begannen. Die Krimikomödie macht die Bühne frei für ein komisch-böses Dialogfeuerwerk – „Schmidt und Schwarz“ schenken sich nichts. Nach dem Drehbuch von Gabriela Gwisdek und unter der Regie von Jan Ruzicka spielen in weiteren Rollen unter anderen Michael Schweighöfer, Stephan Grossmann und Wolfram Koch.

Eine rätselhafte Mordserie im pulsierenden Berlin bringt die erfahrene, beharrliche Kommissarin Carolin Schwarz (Corinna Harfouch) an ihre kriminalistischen und emotionalen Grenzen. Bei der Aufklärung der Morde kommt ihr ausgerechnet ihr Vorgänger, der kauzige und von allen Kollegen bewunderte Hauptkommissar Paul Schmidt (Michael Gwisdek) zu Hilfe. Paul interessiert sich weder für die herrschende Moral noch für gesellschaftliche Konventionen. Nach anfänglichem Misstrauen beginnt Carolin intuitiv seine häufig politisch unkorrekten und unkonventionellen Ermittlungsmethoden zu bewundern und auch zu nutzen. Aus zwei sympathische und kauzigen Individualisten mit gleichem Ziel aber unterschiedlichster Herangehensweise wird ein Team, das mit Humor und Instinkt auch einen solch komplizierten Fall zu lösen vermag.

Realisiert wird „Schmidt und Schwarz“ im Auftrag des ZDF von Wiedemann & Berg Television. Produzenten sind Max Wiedemann, Quirin Berg und Jan R. Schuster, die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Quelle: ZDF / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.