Album-Charts: Robbie Williams stürmt von Null auf Eins

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Der Popsänger Robbie Williams hat es wieder einmal an die Spitze der Hitliste geschafft. Mit seinem neuen Album „In And Out Of Consciousness – The Greatest Hits 1990 – 2010“ sichert sich der Brite Platz eins der Album-Charts von Media Control. Williams` insgesamt neuntes Nummer-eins-Album als Solo-Künstler verweist Unheiligs „Große Freiheit“ auf Platz zwei und „Rock Symphonies“ von Geiger David Garrett auf Rang drei. Vorwochen-Primus „Hard Knocks“ von Altrocker Joe Cocker findet sich auf Platz vier wieder. Bei den Single-Charts hält nach wie vor der Hawaiianer Israel Kamakawiwo`ole mit seinem Song „Over the Rainbow“ Platz eins. Rihanna platziert sich mit „Only Girl (In The World)“ auf Platz zwei und gemeinsam mit Eminem und dem Titel „Love The Way You Lie“ auf Platz drei.