Das Supertalent 2010: Marc Eggers ohne Talent eine Runde weiter

Marc Eggers ist Zivildienstleistender und 23 Jahre alt. Der Breakdancer will für seinen behinderten Freund alles geben. Marc Eggers betreut als Zivi einen Jungen im Rollstuhl und hat durch ihn gelernt, dass nicht jeder so viel Glück im Leben hat wie er selbst. Es ist kein eigenes Schicksal, dass ihn prägt aber er durchlebt das Schicksal seines Freundes. Breakdance ist seine große Leidenschaft und genau damit will er auch bei der Jury punkten. Schon als er auf die Bühne kam hatte der schöne Hamburger Sylvies Herz erobert. Vielen Frauen vor den Bildschirmen wird es nicht anders gegangen sein.

Marc Eggers beim Casting zu Das Supertalent 2010 Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Seine Show lebte dann auch sehr von seiner körperlichen Ausstrahlung und von der Kraft in seinen Bewegungen. Marc Eggers hat gut getanzt, aber so wirklich begeistern konnte er mich nicht. Dieter Bohlen sah es dann auch etwas neutraler als Bruce Darnell und Sylvie van der Vaart. Dieter Bohlen war also genau wie ich nicht begeistert.

Wenn Aussehen alles ist beim Supertalent, dann wird es eine langweilige Sendung. Sein Job, sein „Talent“ und seine Show halfen ihn in die nächste Runde, aber ob er in der nächsten Runde weiterkommen kann, ich hab da so meine Zweifel. Wie Dieter schon sagte, das hat man bei anderen schon deutlich besser gesehen!

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.