„Die Vorahnung“ mit Sandra Bullock in SAT.1

Unterföhring (ots) – Linda Hanson (Sandra Bullock) ist gefangen zwischen zwei Realitäten – in der einen lebt sie ein beschauliches Vorstadtleben, in der anderen muss sie den Verlust ihres Mannes (Julian McMahon) verkraften. Der deutsche Nachwuchs-Regisseur Mennan Yapo sorgt mit diesem Mystery-Thriller für Nervenkitzel bis zum überraschenden Ende … SAT.1 zeigt „Die Vorahnung“ am Montag, 1. November 2010, um 20.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Sandra Bullock als verzweifelte Ehefrau Foto: (c) KINOWELT FILMVERLEIH GMBH

Eigentlich könnte Linda Hanson (Sandra Bullock) mit ihrem Leben sehr zufrieden sein. Sie hat zwei bezaubernde Töchter, einen erfolgreichen Mann und ein schönes Haus. Doch seit einigen Jahren haben sie und ihr Mann Jim (Julian McMahon) sich immer weiter vonein-ander entfernt. Die Nachricht vom Tod ihres Mannes bei einem Autounfall trifft sie wie ein Schlag. Als sie am nächsten Morgen erwacht, steht Jim jedoch quicklebendig in der Küche ihres Hauses. Linda glaubt, sich seinen Tod nur eingebildet zu haben, und kehrt zum Alltag zurück. Doch am nächsten Tag wiederholt sich das Horrorszenario.

Sie hat Angst, verrückt zu werden. Dann aber begreift Linda, dass sie abwechselnd Tage vor dem Tod ihres Man-nes und Tage danach erlebt. Sie setzt alles daran, die Zukunft zu beeinflussen und Jim vor dem sicheren Tod zu bewahren … Hintergrund: Neben dem deutschen Regisseur Mennan Yapo hat auch die Hauptdarstellerin deutsche Wurzeln. Sandra Bullock lebte bis zu ihrem zwölften Lebensjahr mit ihrer deutschen Mutter und ihrem amerikanischen Vater in Nürnberg. Bis heute spricht sie fließend Deutsch mit einem leichten fränkischen Akzent.

„Die Vorahnung“ (OT: „Premonition“) Zum ersten Mal im Free-TV Am 1. November 2010 um 20.15 Uhr USA 2007 Regie: Mennan Yapo Genre: Mystery-Thriller

Quelle: Sat.1 / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.