„Grey’s Anatomy“-Star Katherine Heigl trägt „27 Dresses“ in SAT.1

Unterföhring (ots) – Wer ist schon gerne ewige Brautjungfer, während das eigene Liebesglück auf der Strecke bleibt? Ganz sicher nicht Dauer-Single Jane (Katherine Heigl) … SAT.1 zeigt „27 Dresses“ am Montag, 18. Oktober 2010, zum ersten Mal im Free-TV. Im Anschluss: Katherine Heigl im „STARS & stories“-Interview um 22.30 Uhr. Bei nicht weniger als 27 Hochzeiten war Jane (Katherine Heigl) bereits Brautjungfer. Dabei ist sie selbst dem Mann fürs Leben kein Stück näher gekommen – stattdessen schwärmt die erfolgreiche, junge Frau seit einer Ewigkeit heimlich für ihren Chef George (Edward Burns). Doch ihre oberflächliche Schwester Tess (Malin Akerman) kommt ihr in die Quere und George heiratet sie tatsächlich nach kurzer Zeit – Jane ist selbstverständlich erneut als Brautjungfer vorgesehen!

Auf der für Jane bitteren Feier lernt sie den smarten Kevin (James Marsden) kennen, der nicht viel vom Heiraten hält. Er erzählt ihr jedoch nicht, dass er der Redakteur ihrer heißgeliebten Hochzeits-Klatschkolumne ist und über die „ewige Brautjungfer“ schreiben will. Mit der Story rechnet sich Kevin Chancen auf eine Beförderung aus. Im Laufe des Abends kommen sich die beiden näher …

Hintergrund: Katherine Heigl muss sich in ihrem zweiten Kinoerfolg „27 Dresses“ zwischen den Hollywood-Beaus Edward Burns und James Marsden entscheiden. Zuvor ließ sich der „Grey’s Anatomy“-Star in „Beim ersten Mal“ (2007) allerdings bereits von Schlabberlook-Comedian Seth Rogen schwängern. Als ob das noch nicht genug wäre, liefert sie sich mit dem Chauvi Gerard Butler in „Die nackte Wahrheit“ (2009) einen deftigen Geschlechterkampf und lässt sich neuerdings in „Kiss & Kill“ (2010) sogar auf Auftragskiller Ashton Kutcher ein. Kurz gesagt: Die Männer stehen bei dem Shooting-Star Schlange.

Über die deutschen Wurzeln von Katherine Heigl berichtet „STARS & stories“ mit Verena Wriedt im Anschluss (22.30 Uhr). „Mein Opa ist in den 30er Jahren von Esslingen bei Stuttgart ausgewandert. Meine Mutter und ich streiten immer noch über die richtige Aussprache von ‚Spätzle'“, erzählt die Schauspielerin lachend. Im Interview spricht die 31-Jährige außerdem über ihre deutschen Tugenden und gibt gleich mehrere Kostproben ihrer Deutschkenntnisse.

„27 Dresses“ (OT: „27 Dresses“) Am 18. Oktober 2010 um 20.15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2008 Regie: Anne Fletcher Genre: Romantic Comedy

Quelle: Sat.1 / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.