Lennon ohne die Beatles insgesamt 270 Wochen in den deutschen Charts

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Zusammen mit den Beatles prägte John Lennon die deutschen Musikcharts der 1960er-Jahre wie niemand sonst. Doch auch nach ihrer Auflösung im Jahr 1970 feierte er musikalische Solo-Erfolge. Laut einer Sonderauswertung des Marktforschungsinstituts Media Control platzierte sich Lennon, der am kommenden Samstag 70 Jahre alt geworden wäre, zusammengerechnet 270 Wochen in der Hitliste. Das entspricht 125 Album- und 145 Single-Platzierungen. Die größten Charts-Triumphe erlebte John Lennon nicht mehr selbst: Seine zusammen mit Yoko Ono aufgenommene letzte Platte „Double Fantasy“ stieg am 22. Dezember 1980, also kurz nach Lennons Tod am 08. Dezember, ins Ranking ein und war insgesamt 44 Wochen platziert. Der längste in den deutschen Charts vertretene Lennon-Song war „Imagine“ aus dem Jahr 1971, der insgesamt 37 Mal dabei war.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.