Miley Cyrus wieder mit zu wenig Stoff erwischt

Miley Cyrus steht in den amerikanischen Medien kräftig in der Kritik, weil sie bei ihren Bühnen Auftritten und den Videos für ihr Alter zu sexy wirkt. Auf der anderen Seite sind es allerdings auch gerade die amerikanischen Medien die sich immer wieder auf Miley Cyrus stürzen wenn sie mal wieder wenig bis gar nichts anhat. Wir haben hier schon mehrfach darüber berichtet, dass die Auftritte von Miley Cyrus eigentlich für einen Popstar ganz normal sind, oder?

Nun hat man sexy Miley schon wieder mit etwas wenig Stoff am Körper gesichtet. Natürlich ist sie den Paparazzi nicht nackt vor die Linse gesprungen, sondern war bei ihrem Spaziergang in Westwood sogar ganz „normal“ gekleidet, aber wenn man sich die Bilder ganz genau ansieht, dann könnte man vermuten sie würde keinen BH tragen.

Im prüden Amerika gilt Miley Cyrus damit schon beinahe als nackt, denn wenn jeder ihre Nippel sehen kann, dann ist das schon verdammt schlimm. Wahrscheinlich ist die Presse in den USA erst glücklich wenn Miley Cyrus sich zum Shoppen eine Burka überzieht. Hier übrigens das „Skandalbild“ mit Mileys Nippeln :-)