Robert Pattinson verhalf Vampire Diaries und Paul Wesley zum Erfolg

Paul Wesley ist durch Vampire Diaries zu einem erfolgreichen Seriendarsteller geworden und scheint sich der Tatsache bewusst zu sein, dass es Vampire Diaries ohne Twilight und vor allem ohne Robert Pattinson nie gegeben hätte. Irgendwie komisch, denn Vampirfilme waren selten ohne Erfolg und haben immer wieder kleinere Wellen von Vampirleidenschaft losgetreten. Eine Filmreihe wie Twilight sorgt somit doch ganz automatisch für eine Art Kult, oder? Fans von Robert Pattinson, Kristen Stewart und auch Taylor Lautner werden nun sicherlich Sturm laufen, weil sie fest davon überzeugt sind, dass ohne ihre Stars Twilight nie so erfolgreich hätte werden können, aber sind sie nicht austauschbar?

Natürlich hat auch jeder Hype seine Trittbrettfahrer – und hier kommt die Überraschung. Paul Wesley gab in einem Interview mit der italienischen Vanity Fair zu, dass Vampire Diaries wahrscheinlich ohne Twilight nie existiert hätte. Es wird ihm nicht leicht gefallen sein sich so in den Schatten der Kollegen zu stellen, aber ein wenig Wahrheit wird mitschwingen. Natürlich ist Vampire Diaries etwas ganz anderes als Twilight, werden nun die Fans der Serie entgegnen, aber gut ergänzen tun sich Serie und Film in jedem Fall. Keine Frage welche Figur beim nächsten Halloween am häufigsten zu sehen sein wird :-) .

Übrigens, The Vampire Diaries läuft derzeit jeden Mittwoch auf ProSieben.