Sängerin Rihanna klagt über Beziehung mit Chris Brown

USA (dts Nachrichtenagentur) – Die Pop-Sängerin Rihanna hat im Zuge eines Fotoshootings für das Magazin “Marie Claire” in einem Interview über ihre Beziehung zu dem Künstler und Ex-Freund Chris Brown gesprochen. Sie fühlte sich in dieser Zeit leer, sagte sie dem Magazin. Die Künstlerin wäre in der Beziehung nicht sie selbst gewesen und habe sich in der eigenen Haut nicht mehr wohlgefühlt.

Das machte ihr besonders Angst. Letztes Jahr wurde die Sängerin das Opfer einer Prügelattacke durch Brown. Rihanna erlitt offene Wunden, blaue Flecken und Prellungen. Die Künstlerin beendete daraufhin die Beziehung. Zur Verarbeitung dieser Erfahrung hat sie, so sagte sie dem Magazin, zusammen mit Eminem den Song “Love the way you lie” veröffentlicht. Das Video zum Song steht unter starker Kritik. Der Star verteidigt jedoch das Projekt. “Jedes Wort ist wahr”, sagte Rhianna. Man könne allerdings den Text nur verstehen, wenn man selber einmal in so einer Situation war.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.