Tiemo Hauer: „Nacht am Strand“ zeigt beeindruckendes Talent

Tiemo Hauer erobert derzeit immer mehr Herzen und schafft es mit Talent und toller Stimme seinen Fankreis Stück für Stück zu erweitern. Der 20 jährige Stuttgarter singt nicht nur, er komponiert und fühlt seine Stücke komplett selber. Wenn man sich seine 2. Single NACHT AM STRAND anhört, dann beginnt man innerlich zu ruhen und zu entspannen. Der Song lässt einem nicht die Chance in dieser Ruhe zu erstarren, vielmehr aktiviert er gegen Schluss die eigenen Kräft weiterzumachen und den Blick nach vorne zu richten. Tiemo Hauer singt von ganz persönlichen Erfahrungen und verpackt geschickt seine Emitionen zu persönlichen, poppigen Stücken.

Cover - Tiemo Hauer - Nacht am Strand Cover: (c) Universal Music

Seine Geschichte gleicht auf den ersten Blick derer vieler anderer Musiker und doch ist sie anders, denn während andere vor ihm bereits in jungen Jahren nach etwas suchten und die Musik fanden, fand die Musik zu ihm. So probierte er schon früh aus, was wohl am besten zu ihm passen könnte: Bereits mit fünf Jahren bekam er seine erste Gitarre, vier Jahre danach ein Klavier, nicht viel später probierte er sich beinahe exzessiv als Schlagzeuger. Das Klavier jedoch, so befand Tiemo Hauer letztlich, sei einfach der beste Weg, sein Talent als Songschreiber, seinen Gefühlen und Gedanken musikalischen Ausdruck zu verleihen. Von Noten lesen und schreiben hält der junge Wilde nicht viel – vielmehr käme alles aus dem Bauch heraus, die Töne und Worte seien da und fügen sich zusammen, wie sie zusammen gehören. Und das tun sie – führwahr – und zwar auf ganz wundervolle Weise.

Das hat die Veröffentlichung seiner ersten Single „Ehrlich Glücklich“ in eigener Regie im Dezember 2009 sehr eindrucksvoll bewiesen. In einem sagenhaften Tempo spricht sich das außergewöhnliche Talent herum – auch bei den Medien, so dass ein erstes sehr deutlich hörbares Raunen durch die Presse geht. Man ist sich einig, dass da etwas sehr Großes auf die musikalischen Bretter der Welt drängt – unaufhaltsam, mit einer unbändigen Kraft und Macht, dass man sich ihr gar nicht entziehen möchte. Die BRAVO titelt kurzerhand „Der neue Herzensbrecher“ und lobt ihn als „DIE BRAVO-Entdeckung“.

Es ist die ganz spezielle Mischung seiner Songs – klassische Singer-/Songwriter–Stücke wechseln sich ab mit einfühlsamen Balladen und kantigen Rock-Songs – und doch ist es immer die unverwechselbare Handschrift von Tiemo Hauer, der den Zuhörer mit seiner melancholisch schönen Stimme in seinen Bann zieht. Unwiderruflich. Für immer. Seine 2. Single „Nacht am Strand“ ist so ein Song von eben dieser Größe. Piano und Stimme verbinden sich fast spielerisch miteinander und bei aller Tiefe des Textes, verleiht das ein oder andere Augenzwinkern dem Song eine wunderbare Leichtigkeit.

Tiemo Hauer Photoshoot 419874

Tiemos Songs hüllen ein – in ein warmes wohliges Gefühl, nehmen mit – zu einer Reise in seine Welt aus Gedanken und Gefühlen, machen Lust – auf mehr als nur ein verhaltenes Kopfnicken. Die zum Teil sehr emotionalen und intimen Songs entstammen allesamt aus Tiemos Feder – eine beachtliche Leistung in Anbetracht seines jungen Alters. Der Sound seiner Songs ist abwechslungsreich, auf Deutsch zu schreiben, liegt ihm am Herzen und auch, in jeder Hinsicht authentisch zu sein. Musik ist seine Leidenschaft – eine, die ihm obendrein ungeheuren Spaß macht. Von seinem Talent ziemlich unbeeindruckt avanciert der junge gut aussehende Musiker zum Herzensbrecher.

Eines liegt wohl auf der Hand, an Tiemo Hauer kommt man in Zukunft nicht vorbei. Will man auch gar nicht. Vielmehr wünscht man sich, Tiemos begnadetes Talent wird noch viele weitere wunderbare Songs hervor bringen.