Tiemo Hauer singt lieber schlecht als unecht

Morgen erscheint seine Single NACHT AM STRAND, doch für viele ist Tiemo Hauer (20) noch ein unbeschriebenes Blatt. Der Musiker, Texter und Songwriter steht für ehrliche Musik. Er legt besonders großen Wert darauf nicht verfälscht oder unecht zu wirken. Neulich wurde er in einem Interview gefragt ob er schon mal Gesangsunterricht genommen hätte und seine Antwort war sowohl überraschend als auch zu erwarten. Tiemo Hauer denkt nicht grundsätzlich schlecht über Gesangsunterricht, aber er hätte Angst seine charakteristische Stimme zu verlieren, deshalb singt er lieber schlecht als unecht!

Jeder der NACHT AM STRAND schon mal gehört hat, der wird sich wundern was das Wort „schlecht“ im Zusammenhang mit Tiemos Stimme verloren hat und tatsächlich ist bei seinem Gesang von „schlecht“ absolut keine Rede. Tiemos Stimme ist aus meiner Sicht eher als einzigartig und einprägsam zu beschreiben. Ich denke mal, dass es ihm in erster Linie darum ging zu betonen, dass er einfach er selbst bleiben will.

Tiemo Hauer Pressebild 2010 964763

Ich hoffe, dass Tiemo Hauer die Chance nutzt erfolgreich zu werden und die Aufgabe locker meistert dabei sich selber nie aus dem Blick zu verlieren.