X Factor 2010: Anthony Thet will Sexsymbol sein

Es war uns ja bereits bekannt, dass Anthony Thet eitel ist und auch gut aussieht. Doch das scheint dem smarten Sänger nicht zu reichen: Er wäre gerne ein Sexsymbol. Doch bis dahin kommt dann wohl doch noch ganz schön viel Arbeit auf ihn zu. In der dritten Liveshow von X Factor 2010 trat er mit dem Song „I’ll be waiting“ von Lenny Kravitz auf. Dieser ist ja für seine starke Stimme bekannt.

X Factor 2010: Anthony Thet will Sexsymbol sein - TV News

Anthony klang im Vergleich mit Lenny dann auch etwas schwach auf der Brust. Zwar sang er gut, aber es war kein Vergleich mit dem Original. Da fehlte noch einiges zu. Auch Sarah Connor schlug kritische Töne an, zwar sei sein Outfit sehr gut und Till Brönner würde auch gut daran tun, Anthony als Sexsymbol aufzubauen, doch gesanglich sei es schwach und flach gewesen. Grund hierfür sei unter anderem die schlechte Songauswahl.

George Glueck sieht bei ihm hingegen kaum Entwicklung. Für die dritte Mottoshow hätte er sich einen stärkeren Entwicklungssprung gewünscht. Ich denke auch, dass es knapp werden könnte für Anthony. Mal schauen, ob er die heutige Show übersteht. Die Konkurrenz ist schließlich ziemlich stark.

X Factor 2010: Anthony Thet will Sexsymbol sein - TV News

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.