„Bella Block – Das schwarze Zimmer“ mit Hannelore Hoger und Rolf Lassgard

Mainz (ots) – Der mehrfach ausgezeichnete Grimme-Preisträger Rainer Kaufmann („Marias letzte Reise“, „Ein starker Abgang“) hat für das ZDF einen neuen „Bella“-Film realisiert: „Bella Block – Das schwarze Zimmer“ wird am Samstag, 13. November 2010, 20.15 Uhr, ausgestrahlt. Nach seinem ersten „Bella Block“-Film „Blackout“, der im Januar 2007 von nahezu 7 Millionen Zuschauern gesehen wurde, hat der Regisseur diesmal ein intensives deutsch-schwedisches Krimidrama inszeniert. Das Buch schrieb Susanne Schneider.

"Bella Block - Das schwarze Zimmer" mit Hannelore Hoger und Rolf Lassgard - TV News Foto: (c) ZDF / Bengt Wanselius

Aus einem Kanal in Hamburg wird die Leiche einer seit Jahren verschwundenen Frau geborgen. Bis heute ist der damals zuständige Oberstaatsanwalt Mehlhorn (Hansjürgen Hürrig) davon überzeugt, dass der Ehemann der Vermissten, Gunnar Andersson (Rolf Lassgard), seine Frau getötet hat. Der Verdächtige konnte aber nicht überführt werden, nicht zuletzt weil man keine Leiche gefunden hatte.

Mehlhorn bittet Bella Block, sich an die Fersen Anderssons zu heften und zu versuchen, ihn jetzt zu einem Geständnis zu bewegen. Es ist die einzige Chance, den Fall noch einmal aufzurollen und Andersson anzuklagen. Bella macht sich auf den Weg nach Stockholm, wo Andersson mittlerweile lebt und arbeitet. Bella macht seine Bekanntschaft, und bald entwickelt sich zwischen ihnen eine seltsam vertraute Beziehung.

"Bella Block - Das schwarze Zimmer" mit Hannelore Hoger und Rolf Lassgard - TV News Foto: (c) ZDF / Bengt Wanselius

Das psychologisch spannungs- und einfallsreiche Drehbuch von Susanne Schneider lockt den schwedischen Schauspieler Rolf Lassgård auf riskantes Terrain und entlockt Hannelore Hoger in genauer Kenntnis der Figur neue Facetten. Der Autorin und dem Regisseur gelingt es, den Kontrast zwischen unberührter Natur und abgründigen Verbrechen gekonnt aufzugreifen.

Neben Hannelore Hoger und Rolf Lassgård überzeugen Vijessna Ferkic und Remo Schulze als wütende Kinder der Anderssons und Antti Reini als salopper Ermittler Eric Dahlgren. In weiteren Rollen spielen Devid Striesow, Hansjürgen Hürrig, Karin Bertling, Anna Fischer, Arnd Klawitter, Jörg Hartmann, Ulrike Grote, Rike Schäffer und viele andere.

Quelle: ZDF / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.