Daniel Radcliffe hat die Nase von Harry Potter gestrichen voll

Weshalb J.K. Rowling ernsthaft darüber nachdenkt einen weiteren Harry Potter Roman zu schreiben dürfte wohl klar sein, denn welcher andere Schriftsteller hat schon so viel Geld mit seinem Werk verdient wie die Erschafferin von Harry Potter. Wer allerdings gehofft hat, dass es auch im Kino eine Fortsetzung mit den alten Stars geben kann, den enttäuscht Daniel Radcliffe (21) höchstpersönlich.

Im Interview mit Oprah Winfrey (56) sagte er: „Oh mein Gott, sie hatte mir eigentlich versprochen, dass es kein Buch mehr geben würde, in dem Harry mitspielt. Ich finde zehn Jahre mit ein und demselben Charakter eine sehr lange Zeit.“ Irgendwie passt das zu Daniel Radcliffe, ich würde mir wünschen, dass er als Charakterdarsteller noch eine große Zukunft vor sich hat, denn da gehört er einfach hin.

Da bleibt natürlich die Frage offen, welcher Star in die Rolle des neuen Harry Potter schlüpfen soll. Wenn ich ganz ehrlich bin, dann sollte man die Rolle mit einem unbekannten Gesicht besetzen, denn Daniel Radcliffe kannte man vor Harry Potter auch nicht. Jedenfalls darf man gespannt sein wie diese Geschichte weitergeht, wenn sie überhaupt weitergeht?!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.