Das Supertalent 2010: Beatboxer Peter Wehrmann reist durch Musikgeschichte

Peter Wehrmann (43) studierte Sozialpädagogik in Braunschweig und konnte bei Das Supertalent mit seiner Leidenschaft, dem Beatboxen sowohl Publikum als auch Jury begeistern. Peter Wehrmann hat einen jüngeren Bruder der an einer besonderen Form des Autismus leidet, dieses Schicksal gibt Peter als einen gründe für sein Studium an. Zur gleichen Zeit als die Krankheit festgestellt wurde trennten sich auch seine Eltern. Dennoch ist Peter kein Kind von Traurigkeit, denn mit seinem besonderen Charme hatte er das Publikum schnell auf seiner Seite.

Peter Wehrmann der Beatboxer

Ich persönlich kann mich zwar noch gut an den Auftritt erinnern, kann aber bis heute noch nicht verstehen wie es Peter geschafft hat mit beatboxen zu überzeugen. Wahrscheinlich muss man diese Kunstform einfach live erleben um gefallen daran zu finden.

Die Jury ist sich nach dem Auftritt sicher, dass noch nie ein Kandidat bei Das Supertalent so gut ge-beatboxt hat wie Peter Wehrmann. Er ist nicht nur eine Runde weiter, er schaffte es auch direkt ins Halbfinale. Ich bin gespannt ob er es schafft die Faszination die er offensichtlich im Saal erzeugte auch in die Wohnzimmer zu transportieren.