Das Supertalent 2010: Daniele Domizio nicht ganz so gut wie beim Casting

Daniele Domizio (8) ist Schüler und kommt aus dem Saarland. Der kleine Tänzer macht sich lustig darüber, dass im letzten Jahr ein Hund gewonnen hat, da wäre es doch gelacht wenn in diesem Jahr nicht ein Kind Supertalent werden kann. Beim Casting hat er schon so einiges geleistet. Heute im Halbfinale von Das Supertalent 2010 wollte er dann auch noch einen drauflegen. Als Schatten ganz groß, seine Show fing schon einmal großartig an.

Daniele Domizio im Halbfinale von das Supertalent 2010

Beim Casting war die Welt noch in Ordnung. Bei “Das Supertalent“ trat der kleine Italiener mit einer Tanznummer zu Michael Jacksons “Billie Jean“ auf, rockte mit Moonwalk, Bodenwelle und Pirouetten die Bühne und verzückte Publikum und Jury. “Respekt! Du bist ein kleiner Checker. Ausstrahlung wie ein ganz Großer“, lautete Dieter Bohlens Urteil beim Casting.

Im Halbfinale war es nun leider nicht mehr ganz so doll. Nicht alle Schritte passten zur Musik. Natürlich ist Daniele Domizio verdammt süß, aber was er da geleistet war gut geübt und nicht unbedingt ein Supertalent. Bruce Darnell fand ihn natürlich HAMMER, aber ich denke da spielt der Kinderbonus mit. Sylvie van der Vaart wollte wissen ob sie eine Chance bei Daniele hätte und er versprach direkt sie in zehn Jahren anzurufen. Er ist schon ein kleiner Checker.