Depeche Mode steigt auf Platz eins der Album-Charts ein

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Die englische Synthie-Pop-Gruppe Depeche Mode ist mit ihrem neuen Album „Tour Of The Universe: Barcelona“ direkt auf Platz eins der Albumcharts von Media Control eingestiegen. Rang zwei errang der Sänger James Blunt mit seiner Platte „Some Kind Of Trouble“. Unterdessen fällt die Schlagersängerin Andrea Berg mit „Schwerelos“ von Position eins auf die drei.

In den Single-Charts eroberte das australische Musikprojekt Empire of the Sun mit „We Are The People“ Rang drei. Auf den beiden Spitzenplätzen stehen weiterhin der 1997 verstorbene hawaiianische Sänger Israel Kamakawiwoʻole mit „Over The Rainbow“ und Rihanna mit „Only Girl (In The World)“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.