Drehstart für Pilotfilm zu „World Express – Das Geheimnis der Maya“

Köln (ots) – Am Mittwoch, den 17. November, starteten in Mexiko die Dreharbeiten für den neuen RTL-Piloten „World Express – Das Geheimnis der Maya“ (AT). Das 90-minütige Abenteuer-Movie rund um einen internationalen Kurierdienst wird 24 Tage lang in Mérida, Valladolid und Tulum gedreht. Produziert wird der Pilot im Auftrag von RTL von der UFA Fernsehproduktion. Unter der Regie des britischen Regisseurs Robert del Maestro („Law & Order: UK“, „The Bill“) stehen Marco Girnth („SOKO Leipzig“, „Akte Golgatha“), Sarah Maria Besgen („Küstenwache“), Klaus J. Behrendt („Tatort“) und Jochen Nickel („Wahrheit oder Pflicht“) vor der Kamera von Henning Jessel („Tatort“, „SOKO Leipzig“). Das Drehbuch stammt von Roland Heep und Frank Koopmann, die gemeinsam u.a. für „Alarm für Cobra 11“ und „Der Abgrund – Eine Stadt stürzt ein“ verantwortlich zeichnen. Die Produzenten sind Norbert Sauer und Jörg Winger, Producer Henriette Lippold (UFA).

Der „World Express“ ist nicht irgendein Kurierdienst. Seine Aufträge sind mörderisch, die Fracht hochsensibel und Diskretion sein oberstes Gebot. Seit 1816 existiert der „World Express“ und seine Kuriere haben nicht nur die gesamte Welt bereist, sondern auch Geschichte geschrieben. Durch ihren unerschrockenen Einsatz wurden im letzten Moment Kriege verhindert, Staatskrisen beigelegt und Straftäter vor dem Fallbeil bewahrt.

David Voss (Marco Girnth) und Philip Harmsdorf (Jochen Nickel) sind das Top-Team des „World Express“. Tagtäglich jagen sie im Auftrag ihres geheimnisvollen Chefs Anson (Klaus J. Behrendt) rund um den Globus, um unter Hochdruck ihre schwierige Fracht pünktlich und gegen alle Widrigkeiten ans Ziel zu bringen.

Ihr aktueller Auftrag führt sie nach Mexiko: Dort sollen David und Philip Lösegeld für ein entführtes deutsches Mädchen von Mexico City ins Grenzgebiet von Guatemala transportieren. In der Mutter des verschwundenen Mädchens erkennt David seine Ex-Freundin Corinna (Sarah Maria Besgen), von der er sich nicht unbedingt in Frieden getrennt hat. Doch als es kurz vor der Abreise zu einer Katastrophe kommt, Philip ermordet und das Lösegeld gestohlen wird, muss David sich notgedrungen mit seiner Ex zusammenschließen, um deren Tochter zu retten. Eine gefährliche Reise über staubige Pisten, durch einen dichten Dschungel bis zu einer geheimnisvollen Ruinenstadt der Maya beginnt… Die Dreharbeiten zu „World Express – Das Geheimnis der Maya“ finden zum großen Teil an kulturell bedeutenden Maya-Kultstätten statt: Mérida, die Hauptstadt des Bundesstaates Yucatán, gilt als „Tor zur Welt der Maya“. Die Ausgrabungsstätte Tulum ist die größte archäologische Stätte Mexikos und Valladolid war die Kultstätte für die Cupul-Mayas.

Quelle: RTL / presseportal.de