Hauptschüler Andrea Renzullo: Übung macht den Meister!

Dieter Bohlen glaubt an seine Chance ins Finale von „Das Supertalent 2010“ zu kommen und ihn wird das wahrscheinlich wahnsinnig freuen. Andrea Renzullo (14) passt derzeit ja auch ins Konzept! Justin Bieber hat es vorgemacht und nun scheint auch Deutschland auf der Suche nach einem neuen Kinderstar zu sein. Andrea Renzullo sang im Casting von „Das Supertalent“ den Titel „Run“ von Leona Lewis für seine verstorbene Schwester die bereits mit zwei Jahren einer Hirnhautentzündung erlag. Andrea Renzullo war damals zwar erst vier, aber dieses Erlebnis scheint bei ihm fest verwurzelt zu sein.

Hauptschüler Andrea Renzullo: Übung macht den Meister! - TV News Foto: (c) RTL / Andreas Friese

Andrea Renzullo besucht eine Hauptschule und ist in seiner Heimatstadt Sundern schon ein ganz berühmter Sänger. Andrea singt schon länger in seiner Band, den „Beatrockers“ und ist auch auf Familienfeiern ein gern gehörter Sänger. Er hat aber auch wahnsinnig viel Gefühl in der Stimme und man merkt, dass er immer wieder übt um noch besser zu werden.

Nach der Ausstrahlung des Castings von „Das Supertalent“ gab es auf dem Schulhof in Sundern kein Halten mehr. Gegenüber einer Lokalzeitung sagte Andrea: „Es war ganz schön hektisch, alle wollten mit mir reden. Einige wollten sogar meine Jacke haben.“ Andrea ist begeistert von Freitagabend: „Ich freue mich natürlich über den Erfolg. Viele Fans rufen mich zu Hause an, wollen mich sprechen. Das mache ich gern.“

Hier noch ein kleiner Clip, den ihr bestimmt schon gesehen habt. Es ist zwar schade, dass man hinter seine Stimme einen so starken Hall gelegt hat, denn das hat er gar nicht nötig, aber seinen Fans wird der Clip auch so gefallen.

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.