Popstars 2010 Girls Forever: Robbie Williams lässt Charlotte Engelhardt einfach auf der Bühne stehen

Nach dem Auftritt von Meike kam es zu einem Auftritt von wirklichen Superstars. Robbie Williams und Gary Barlow sangen gemeinsam ihr Duett „Shame“. Im Gegensatz zu vielen Möchtegern-Künstlern sangen sie live und zeigten, dass sie zu Recht Superstars sind. Es war schlicht und ergreifend ein hervorragender Auftritt. Bisher demnach auch der Auftritt, der mich am meisten überzeugt hat. ;-)

Lustig wurde es am Ende, als Robbie Williams nach dem Auftritt direkt von der Bühne stürmen wollte, ohne sich von Charlotte Engelhardt interviewen zu lassen. Sie musste ihn erst einmal aufhalten und obwohl er meinte, dass er sein Flugzeug kriegen müsste, ließ er sich nicht nur interviewen, sondern nahm sich auch noch kurz Zeit für die Kandidatinnen.

Diesen wünschte er viel Glück und gab jeder auch links und rechts ein Küsschen. Von allen weiblichen Wesen auf der Bühne schien aber vor allem Charlotte Engelhardt der größte Fan gewesen zu sein. Gary Barlow kam dann auch leider etwas zu kurz und wurde nur am Ende kurz von Charlotte interviewt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.