Popstars 2010 Girls Forever: Sarah ist das erste Mitglied von Lavive, Claudia ist raus

In der ersten Liveshow von Popstars Girls Forever gab es ja sehr unterschiedliche gute Auftritte zu sehen. Teilweise sehr gute, wie die Auftritte von Pascaline und Sarah, teilweise aber leider auch eher schlechte Auftritte, wie die von Yonca oder Jenny. Definitiv sollte heute aber das erste Mitglied der neuen Band LaVive feststehen. Dass es dieser Name wird, schien vor allem die Kandidatinnen sehr zu freuen, war dies doch der Favorit der meisten.

Im letzten Jahr hat es bei der Namensvergabe ja sogar Buh-Rufe aus dem Publikum gegeben. Some and any war auch ein reichlich dämlicher Name und dementsprechend erfolglos war ja auch die Band/Duo der letzten Staffel. Da ist man nun auf Nummer sicher gegangen und hat lieber direkt den Zuschauer entscheiden lassen.

Neben dem Namen war es aber natürlich vor allem interessant, wer es als erstes Mitglied in die Band schaffen würde. Charlotte Engelhardt fragte vor der Bekanntgabe erst einmal die Jury, wenn sie am liebsten in der Band sehen würde und für wen es knapp werden dürfte. Marta hat Sarah in der Band gesehen, Detlef D!Soost Katrin und Thomas M. Stein nannte hingegen Meike. Für die schienen auch am meisten Zuschauer zu jubeln. Laut Jury sollte es für Jenny, Diba oder Yonca knapp werden.

Charlotte Engelhardt trennte die Kandidatinnen in zwei Gruppen, zum einen die Publikumslieblinge Sarah, Pascaline, Diba, Esra sowie Meike und die nichts so sehr im Medieninteresse stehenden Claudia, Yonca, Jenny, Katrin und Julia. Während erstere Gruppe direkt weiter war, mussten die anderen weiter zittern. Am Ende sollte es sich zwischen Claudia und Yonca entscheiden, die beide keine sonderlich starke Leistung gezeigt hatten. Am Ende musste Claudia gehen, die es sehr gefasst aufnahm, dass nicht genügend Zuschauer für sie angerufen hatten. Sie zeigte sich dabei auch als sehr faire Verliererin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.