Popstars 2010 Girls Forever: Sarah, Meike, Esra, Pascaline und Meike verdienen eine Chance

Katrin, Diba, Yonca und Iris hatten genau wie alle der Mädels eine Bühnenshow von Detlef D Soost verpasst bekommen um das amerikanische Publikum zu beeindrucken. Dies schien für das Publikum auch geglückt zu sein, denn nach ihrem Auftritt wurden sie gefeiert vom großen Publikum. Der Applaus war so schnell beendet, dass ich mal davon ausgehe, dass das Publikum gut eingestimmt wurde auf die Show. Die Jury war von ihrem Auftritt angeblich komplett begeistert, allerdings fand ich den Auftritt stellenweise ein wenig schwach in der gesanglichen Leistung.

Popstars 2010 Girls Forever: Sarah, Meike, Esra, Pascaline und Meike verdienen eine Chance - TV News

„Unbreak my Heart“ war dann der zweite Song in der Show. Meike, Jenny, Claudia und Sarah gaben tatsächlich ihr bestes. Meike sah zwar wieder so aus als würde sie sich gleich in endloser Trauer vergraben, aber stimmlich war sie einfach genau so gewaltig wie wir es von ihr gewohnt sind. Auch Sarah stach mal wieder positiv hervor und konnte sogar für Zwischenapplaus sorgen. Wenn Sarah singt, dann bin auch ich immer wieder von Gänsehaut befallen. Meike und Sarah hätten die Nummer aus Sicht des Publikums auch alleine reißen können. Ganz nebenbei erwähnt stand das Publikum sogar auf um ihnen die Ehre zu erweisen.

„Hedonism“ war dann die Herausforderung für Esra, Pascaline und Julia. Schon im ersten Refrain klang es irgendwie nicht sonderlich harmonisch was die drei dort ablieferten. Pascaline konnte den Song noch ein wenig retten, allerdings klappte es niemals so ganz wenn alle drei zusammen singen sollten. Kein Zwischenapplaus vom Publikum, auch wenn der Song das Potential hatte einzelne Stimmen glänzen zu lassen. Ein starker Titel der leider nicht genutzt wurde, außer von Pascaline. Was Marta dann nach dem Auftritt so extrem gelobt hat konnte ich echt nicht verstehen.

Sarah, Meike, Esra, Pascaline und Meike haben am heutigen Abend am besten gesungen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.