Popstars 2010: Meike singt sich zu LaViVe

Unterföhring (ots) – 26. November 2010. Starke Stimme, starke Quote – POPSTARS legt mit der zweiten Live-Show deutlich zu: Die spannende Entscheidung am Donnerstagabend auf ProSieben erreicht einen tollen Marktanteil von 16,2 Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe. „Zwischendrin war ich der Meinung, dass du nicht in die Band passt und kein Starappeal hast. Ich wage jetzt eine Einschätzung: Ich glaube, du bist diejenige, die heute in die Band kommt“, prophezeit Detlef D! Soost nach Meikes (24) gefühlvollem Auftritt mit „Unbreak My Heart“ von Toni Braxton und soll Recht behalten. Die 24-Jährige erhält in der zweiten POPSTARS-Live-Show die meisten Anrufe der Zuschauer und folgt Sarah (22) als zweites Mitglied in die neue Band LaViVe. Für die junge Mutter Jenny (27) ist der POPSTARS-Traum geplatzt, sie wurde aus der Show gewählt.

Popstars 2010: Meike singt sich zu LaViVe - TV Foto: (c) ProSieben / Frank Hempel

Diese sechs Mädchen sind noch im Rennen:

Diba

Gar kein gebrochenes Herz: Profiboxer Jack Culcay kommt extra aus Hamburg angereist, um Diba bei ihrem zweiten Live-Auftritt zu unterstützen und bringt ihr Glück. Mit „Broken Hearted Girl“ von Beyonce zieht die 20-Jährige in die nächste Runde ein.

Esra

Die wilde Esra ganz zahm? Von wegen! Auch bei R.E.M.s „Everybody Hurts“ lässt die 17-Jährige mit der feuerroten Iro-Tolle ihr flammendes Herz durchblicken und nicht nur Marta Jandová findet: „Du gehörst auf die Bühne.“

Julia

Da bleibt kein Mikroständer stehen! Bei „Black Velvet“ (Alannah Myles) präsentiert Julia einmal mehr ihre unverwechselbare Stimme und rockt die Halle.

Katrin

Gänsehautstimmung: Zittrig und mit feuchten Augen beendet Katrin ihre Version von Miley Cyrus‘ „When I Look at You“: „Ich habe mir gesagt, schalte den Kopf aus und denke an die Geschichte, die du erzählen willst.“ Das ist der 19-Jährigen gelungen. „Du bist so eine tolle Sängerin, die Herzen bewegen kann“, freut sich Jurorin Marta Jandová und verdrückt sich ein Tränchen.

Pascaline

In der ersten Liveshow erhielt sie Standing Ovations. Auch diesmal überzeugt Pascaline (20) das Publikum mit ihrer kraftvollen Stimme bei „Hedonism“ von Skunk Anansie und bekommt sogar Rosen auf die Bühne geworfen. Thomas M. Stein ist begeistert: „Ich fühle ich immer wohler, wenn du auftrittst. Du bist normal geblieben, auf der Bühne strahlst du, du hast Starappeal – so jemand gehört einfach in die Band.“

Yonca

Unschuldiger Blick und weißes Blümchen im Haar: Mit „Time After Time“ (Cindy Lauper kann Yonca die Jury noch nicht so richtig überzeugen, doch bei „You’re beautiful“ mit James Blunt ist sie voll da und überzeugt die Zuschauer. „In der Gruppe bist du viel sicherer und singst schöner“, lobt Marta Jandová.

Quelle: ProSieben / presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.